Gut zu wissen
Startseite
Klarstellung eines Irrtums
Wirklich säurearme Ernährung
Das Buch
Über den Buchtitel
Leseprobe
Kontakt / Impressum
 


Der Titel der Publikation "Nur verträgliche (entlastende) Ernährung ist gesunde Ernährung" steht für das außergewöhnliche Ernährungswissen einer Hauswirtschaftsmeisterin (Schwerpunkt Ernährung und Soziales), das auf über drei Jahrzehnten praktischer Erfahrung beruht.

Um jedoch den Fehlschlüssen entgegenzuwirken, zu denen der Titel verleiten kann, ist es hier hilfreich den Begriff "verträglich" durch "entlastend" auszutauschen.

Denn wer von den Symptomen chronisch überlasteter Verdauungsorgane betroffen ist (so wie auf den Seiten dieser Homepage beschrieben), der tut gut daran seinem Verdauungssystem die Verdauungsarbeit (Stoffwechsel) zu erleichtern beziehungsweise sein Verdauungssystem mit (wirklich) säurearmer, verträglicher Ernährung zu entlasten.

Hierzu darf den Betroffenen dann auch keinesfalls die Tatsache vorenthalten werden, dass insbesondere die heute als gesund geltende vitalstoffhaltige Ernährung eine hohe Belastung darstellt, weil die biochemische Verwertung dieser Nahrung ein unbedingt leistungsstarkes Verdauungssystem voraussetzt.

Die längst überlasteten Verdauungsorgane chronisch Leidender hingegen verlangen nach klassischer einfacher Ernährung. Entscheidend ist hierbei, dass die elementaren Nährstoffe sich leicht erschließen lassen, d.h. ohne komplizierte biochemische Umwandlungsprozesse. Diese leichte Verwertbarkeit macht die Ernährung für die Betroffenen letztendlich zur verträglichen und zugleich gesunden Ernährung.